Rotationszeremonie auf dem Fliegerhorst Ämari / Estland

Ämari Bild vergrößern Übergabezeremonie im Januar 2016 (© Bundeswehr)

Ende August 2015 übernahm die Luftwaffe der Bundeswehr erneut die Verantwortung für die Sicherung des NATO-Luftraumes im Rahmen des verstärkten Air Policing Baltikum. Bis zum Ende des Jahres hat sie mit vier Eurofightern von Ämari aus den Luftraum über den Ostsee-Anrainerstaaten Estland, Lettland und Litauen überwacht.

In Anwesenheit des estnischen Verteidigungsministers Hannes Hanso und des Kommandeurs der estnischen Streitkräfte Generalleutnant Riho Terras übernahm Belgien am 07.01.2016 von Deutschland das Baltic Air Policing auf dem Luftwaffenflughafen Ämari. Generalleutnant Terras dankte den deutschen Soldaten für ihren Einsatz und zeichnete sie mit der Medaille des Baltic Air Policing aus. Ebenfalls anwesend bei der Übergabezeremonie waren der deutsche Geschäftsträger a.i. Reinhard Wiemer und der belgische Botschafter Philippe Beke. Das deutsche Luftwaffenkontingent wird im August 2016 erneut in Ämari erwartet.

Ämari Bild vergrößern Übergabezeremonie im Januar 2016 (© Bundeswehr)