Start der EU-Ratspräsidentschaft Estlands

EU-Präsidentschaft Bild vergrößern (© Estnische EU-Präsidentschaft)

Die EU-Ratspräsidentschaft Estlands beginnt offiziell am Samstag, den 1. Juli 2017. Eine erfolgreiche gemeinsame Zukunft, die Einigkeit und Stärke der Europäischen Union – das sind die übergeordneten Ziele Estlands.

Europa und Digitalisierung voranbringen

Prioritäten sind eine offene und innovative europäische Wirtschaft, die europäische Sicherheit, Digitalisierung und freier Austausch von Daten innerhalb Europas sowie Nachhaltigkeit und Inklusion in der Europäischen Union. Zur Übernahme der EU-Ratspräsidentschaft am 29. und 30. Juni 2017 werden hochrangige Vertreter der EU in Tallinn erwartet. Ministerpräsident Jüri Ratas empfängt EU-Ratspräsident Donald Tusk, EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker sowie alle EU-Kommissare, darunter auch den deutsche EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger. Sie werden auch an einem Bürgerfest am 29. Juni 2017 auf dem Freiheitsplatz und an anderen Veranstaltungen teilnehmen.

Mehr Informationen unter

Webseite der EU-Präsidentschaft

Mehr dazu