Woche der Deutschen Welle in Estland

DW Bild vergrößern Botschafter Eichhorn und Ingo Mannteufel, Leiter des russischen Dienstes (© Deutsche Botschaft)

Erstmals in Estland präsentierte sich die Deutsche Welle (DW), der Auslandssender Deutschlands. Vom 17.-20.10.2016 traf Ingo Mannteufel, Leiter des russischen Dienstes, das DW Publikum und Journalisten bei Veranstaltungen in Tallinn und Tartu. Zahlreiche estnische Medien berichteten in Interviews über das DW Angebot in deutscher, englischer und russischer Sprache im Fernsehen und online. Als mediale Stimme Deutschlands vermittelt die DW in journalistischer Unabhängigkeit ein umfassendes Deutschlandbild, stellt Ereignisse und Entwicklungen dar, greift deutsche und andere Sichtweisen auf. So fördert die DW das Verständnis zwischen Kulturen und Völkern und bietet einen Zugang zur deutschen Sprache. Woche für Woche erreicht die DW über 118 Millionen Menschen weltweit. Estland gehört dazu.

Im Überblick

DW