Deutscher Frühling 2017

Bild vergrößern

Deutscher Frühling - Saksa kevad 2017

Deutschland entdecken

Am 25. April ist es endlich wieder so weit: der Saksa kevad 2017 beginnt! Einen Monat lang stellt sich Deutschland in seiner ganzen Vielfalt in Estland dar. Dieses Jahr ist Baden-Württemberg Partnerland.

Vom 25. April bis 25. Mai 2017 bietet der Deutsche Frühling abwechslungsreiche und spannende Veranstaltungen. Das Kulturprogramm aus Baden-Württemberg wird Sie begeistern. Dazu kommen die vielen Veranstaltungen von Deutschen und Esten im ganzen Land. Dabei geht es auch um  Wissenschaft, Wirtschaft, Technologie. Nicht zuletzt wollen wir für das Erlernen der deutschen Sprache werben. Und auch 60 Jahre Europäische Union feiern wir am Europatag!

Feierliche Eröffnung

Die feierliche Eröffnung findet am 26. April im Vaba Lava und im Punane Maja statt. Der preisgekrönte badisch-estnische Jazzkünstler Kristjan Randalu läutet den Deutschen Frühling mit dem Ensemble "Limes Occidentalis" ein. Gäste sind hochrangige Vertreter Estlands und des Partnerlandes Baden-Württemberg. Der deutsche Botschafter Christoph Eichhorn und die Leiterin des Goethe-Instituts in Tallinn Frau Dr. Eva Marquardt werden als Gastgeber und Veranstalter des Deutschen Frühlings die Gäste begrüßen.

Von Ausstellung bis Zeitsprung

Zu den Höhepunkten des diesjährigen Saksa kevad zählen die Kunstausstellung "Global Control & Censorship", die Aufführung "Stolpersteine" vom Badischen Staatstheater Karlsruhe sowie die Fotoausstellung "Zeitsprung".  Der Deutsche Frühling bietet außerdem ein Programm über die Kultur hinaus: Der Preis der deutschen Wirtschaft widmet sich dem Motto "Digitale Vernetzung - Fit für Industrie 4.0" und im Landesfinale des Wettbewerbs "Jugend Debattiert International" müssen Schülerinnen und Schüler ihre Standpunkte vertreten und verteidigen.

Zum Programm des Saksa kevad gehören viele Schulprojekte, Mitmachaktionen und Schnupperangebote für Liebhaber und Schüler der deutschen Sprache. Weiterhin gibt es Informationen zum Wirtschafts- und Forschungsstandort Deutschland.

Veranstaltungen können noch angemeldet werden!

Die Aufnahme von Veranstaltungen in das Programm ist noch bis Ende März möglich. Voraussetzung ist ein deutlicher Bezug zu Deutschland oder der deutschen Sprache. Außerdem sollte die Veranstaltung nicht deutlich vom vorgesehenen Zeitraum abweichen.

Weitere Informationen unter www.saksakevad.ee und www.facebook.com/saksakevad Instagram: https://www.instagram.com/saksakevad/ https://www.instagram.com/explore/tags/saksakevad/

Zum Saksa kevad: 2017 präsentiert sich Deutschland bereits zum achten Mal mit einem "Deutschen Frühling" in Estland. Gemeinsam stellen alle in Estland tätigen deutschen Organisationen und ihre estnischen Partner ein buntes Programm zusammen, um Deutschland als interessantes, modernes und vielseitiges Land vorzustellen. Die Veranstaltungen reichen von Kultur über Sprache bis hin zu Wirtschaft und Wissenschaft und spiegeln so die Vielfalt Deutschlands und der deutsch-estnischen Beziehungen wider. Koordiniert wird der Deutsche Frühling durch die Deutsche Botschaft Tallinn in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut Tallinn.

Im Überblick

Der deutsche Frühling kommt diesmal mit Baden-Württemberg