1. Konferenz "Industrie 4.0"
  2. Medium des Monats
  3. Residenz des deutschen Botschafters Willkommen auf der Webseite der Deutschen Botschaft in Tallinn

Konferenz "Industrie 4.0"

Die Deutsche Botschaft Tallinn veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Dachverband der estnischen IT-Industrie (Estonian Association of Information Technology and Telecommunications), der Wirtschaftsförderungsagentur Enterprise Estonia (EAS) und dem Verband der Elektronikindustrie Estlands zum zweiten Mal eine Fachkonferenz zu Industrie 4.0 in der Praxis. Am 2. und 3. Juni 2016 geht es in Tallinn darum, kompetitive Vorteile Deutschlands und Estlands zusammenzuführen, wo sie sich am besten ergänzen: der Verbindung von industrieller Fertigung mit dem Einsatz modernster Informations- und Kommunikationstechnologie, also: Industrie 4.0. Nutzen Sie die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch, zum Ausbau von Geschäftskontakten und Networking. Weitere Informationen finden Sie unter www.industry40.ee

Medium des Monats

Von Zeichentrickfilmen bis zu den Kult-Krimis der "Tatort"-Serie:  viele Freunde Deutschlands und der deutschen Sprache in Estland haben ihre Neugier und ihre Freude am Deutschlernen über deutsche Medien entdeckt. Mit unserem neuen Angebot "Medium des Monats" möchten wir Deutschland-Interessierten und Deutsch-Lernern einen Überblick über die deutsche öffentlich-rechtliche Fernseh- und Radio-Landschaft geben. Jeden Monat stellen wir auf unserer Facebookseite (https://www.facebook.com/DeutscheBotschaftTallinn/) einen anderen Sender vor. Neben den großen und bekannten Kanälen gehen wir auch auf kleinere Formate ein, die ein spezifisches Publikum ansprechen. Alle Sender und die meisten Programme können Sie online oder über Satellit nutzen; eine ganze Reihe finden Sie auch im Kabel-TV in Estland. Für jeden ist etwas dabei! Los geht es schon diesen Monat!

Residenz des deutschen Botschafters

Willkommen auf der Webseite der Deutschen Botschaft in Tallinn

Schloss Meseberg

Premier Rõivas im deutschen Kabinett: Digitalisierung gemeinsam vorantreiben

Der estnische Ministerpräsident Taavi Rõivas hat am 24.05.2016 an den Klausur-Beratungen des deutschen Kabinetts unter Leitung von Bundeskanzlerin Merkel teilgenommen.

Heidelberger Symposium

Digitaler Weltmeister Estland, Industrieriese Deutschland: Antriebe für eine digitale Gesellschaft?

Botschafter Christoph Eichhorn diskutierte bei "Antriebe - 28. Heidelberger Symposium" am 20. Mai 2016  an der Universität Heidelberg die Chancen der digitalen Wirtschaft.

Präsidium des Bayerischen Landtags

Präsidium des bayerischen Landtags in Tallinn

Die Präsidentin des bayerischen Landtags, Barbara Stamm, und das gesamte Präsidium des Landtags erwartete am 6. und 7. Mai 2016  ein vielfältiges Programm in Tallinn.

Enquetekommission des Landtages Nordrhein-Westfalen in Estland

Vom 2. - 4. Mai 2016 hatten wir Besuch aus dem größten Bundesland Deutschlands – aus Nordrhein-Westfalen.

DW

MEDIUM DES MONATS MAI: Deutsche Welle (DW)

Genau heute vor 63 Jahren, am 3. Mai 1953, ging die Deutsche Welle (DW) erstmals auf Sendung – sie ist deshalb unser Medium des Monats Mai.  Als deutscher Auslandssender unterhält die Deutsche Welle ...

Tallinn Talks

Tallinn Talks - Prof. Jörg Baberowski

Im Rahmen des Deutschen Frühlings und der Veranstaltungsreihe Tallinn Talks warf Jörg Baberowski in seinem Vortrag "Related Enemies. Stalinism and National-Socialism in Comparison" die Frage der Vergleichbarkeit von Nationalsozialismus und Stalinismus auf und machte auf die geteilte Erinnerung im heutigen Europa aufmerksam: Terror, Vernichtung, Krieg und Vertreibung seien im heutigen Westeuropa  Begriffe, die für die Verbrechen des NS-Regimes stünden.

Botschafter ETV+

Frühling heißt frisches Grün und frische Ideen

In der Talkshow "Dein Abend" im russischsprachigen TV-Kanal ETV+ präsentierte Botschafter Christoph Eichhorn am 08.04.2016 das Festival "Deutscher Frühling 2016" den Moderatoren Anna Sapronenko und Andrej Titow.

Deutscher Frühling 2016 – vielseitiges Programm gemeinsam mit dem Partnerland Hessen

Vom 4. April bis 7. Mai 2016 präsentierte sich Deutschland wieder mit einem vielfältigen Programm in Estland. Mit Veranstaltungen zu Kunst, Kultur, Wirtschaft, Wissenschaft und zur deutschen Sprache war für jeden Geschmack etwas dabei.

Zum Tod von Hans-Dietrich Genscher

Am 17. April finden in Bonn die offiziellen Trauerfeierlichkeiten für den am 31. März 2016 verstorbenen Bundesaußenminister a. D. Dr. Hans-Dietrich Genscher statt.

Botschafter

"Tag der deutschen Sprache" in Narva

Am 15. März 2016 drehte sich erstmals an der Vanalinna Riigikool im Stadtzentrum von Narva einen Tag lang alles um Deutschland, Österreich und die deutsche Sprache.

Jahreskonferenz des EDLV

Deutsch ist vielseitig

Botschafter Christoph Eichhorn dankte bei der Jahrestagung des Estnischen Deutschlehrer-Verbands (EDLV) am 27.02.2016 in Tartu den Mitgliedern aus ganz Estland für ihr herausragendes Engagement im Unterricht der deutschen Sprache.

Deutscholympiade 2016

Estlands Spitzen-Deutschschüler fahren zur Internationalen Deutscholympiade nach Berlin

Den besten Deutsch-Schülern Estlands gratulierte Botschafter Christoph Eichhorn beim Landesfinale der Internationalen Deutscholympiade am 26.02.2016 in Tartu.

Nationalfeiertag Estland

"Elagu Eesti!" Der Botschafter unterwegs mit guten Geburtstagswünschen

Den 98. Unabhängigkeitstag der Republik Estland feierte Botschafter Christoph Eichhorn in Tallinn und Rõuge (Süd-Estland) mit. Am 24.2. bei Flaggenhissen zum Sonnenaufgang,  Kranzniederlegung und Parade auf dem Freiheitsplatz, in der Domkirche und beim Festkonzert des Staatspräsidenten (Foto).

Logo des deutschen OSZE-Vorsitzes 2016

Deutscher OSZE-Vorsitz 2016 - "Dialog erneuern, Vertrauen neu aufbauen, Sicherheit wieder herstellen"

Zum 1. Januar 2016 hat Deutschland den Vorsitz der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) übernommen und trägt damit die Verantwortung, die Organisation 2016 sicher durch die stürmischen Zeiten aktueller Krisen und Herausforderungen zu führen. Am 14. Januar 2016 hat Außenminister Frank-Walter Steinmeier die Einzelheiten des Vorsitzprogrammes den 57 Teilnehmerstaaten in Wien vorgestellt.

Weitergehende Informationen finden Sie auf den folgenden Seiten:

Außenminister Kaljurand und Steinmeier

"Exzellente bilaterale Beziehungen": Estnische Außenministerin Kaljurand zu Gast bei Außenminister Steinmeier

Der deutsche Außenminister Frank-Walter Steinmeier begrüßte am 27.1.2016 seine estnische Kollegin Marina Kaljurand zu ihrem ersten offiziellen Besuch in Berlin. Im Mittelpunkt des Treffens standen die bilateralen Beziehungen zwischen Deutschland und Estland, die Flüchtlingskrise und weitere internationale Themen.

EYP

Narva Baltic Youth Forum: Mut für die Zukunft

Der estnischen Außenministerin Marina Kaljurand, Schirmherrin des ersten Baltischen Forums des Europäischen Jugendparlaments (EYP) in Narva, und dem deutschen Botschafter Christoph Eichhorn überreichte die estnische NGO "Estonian Active Youth (TEN)" am 22.01.2016 die Ergebnisse des viertägigen Workshops mit 150 Teilnehmern aus 20 Ländern.

Ämari

Rotationszeremonie auf dem Fliegerhorst Ämari / Estland

In Anwesenheit des estnischen Verteidigungsministers Hannes Hanso und des Kommandeurs der estnischen Streitkräfte Generalleutnant Riho Terras übernahm Belgien am 07.01.2016 von Deutschland das Baltic Air Policing auf dem Luftwaffenflughafen Ämari. Generalleutnant Terras dankte den deutschen Soldaten für ihren Einsatz und zeichnete sie mit der Medaille des Baltic Air Policing aus.

Vorlesung im Anatomie-Hörsaal der Universität in Leipzig

Stipendien und Förderprogramme

Deutschland bietet für verschiedene Zielgruppen eine Vielzahl von Stipendien.

Lesender Student (c) www.colourbox.com

Ausschreibungen und Wettbewerbe

An dieser Stelle erhalten Sie Informationen über aktuelle Ausschreibungen und Wettbewerbe.

Der Botschafter

Botschafter Eichhorn

Botschafter Christoph Eichhorn überreichte am 08.09.2015 dem estnischen Präsidenten Toomas Hendrik Ilves sein Beglaubigungs- schreiben.

Anschrift und Öffnungszeiten der Botschaft

Deutsche Botschaft

Kontaktangaben

Adresse und sogleich Postanschrift:

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland

Toom-Kuninga 11
15048 Tallinn
E-Mail: tallinn%27%diplo%27%de,info


Die Rechts- und Konsularabteilung ist für den Besuchsverkehr 

montags, dienstags, donnerstags und freitags von 9:30 bis 11:30 Uhr und

mittwochs von 14:00 bis 16:00 geöffnet. Um Terminvereinbarung per Telefon oder E-Mail wird gebeten.

        Tel: +372 6275 300
        Fax: +372 6275 304 oder 0049-30-1817 67255

Bitte beachten Sie, dass der neue Eingang zur RK-Stelle über das Zufahrtstor zum Kanzleigebäude erfolgt und Sie sich bei der Sicherheitskraft melden.

Die Arbeitsgebiete der Botschaft erreichen Sie telefonisch montags bis donnerstags von 8:00 bis 17:00 Uhr und freitags von 8:00 bis 14:00 Uhr unter folgender Rufnummer:

        Tel: +372 6275 300
        Fax: +372 6275 304
oder 0049-30-1817 67255

Für dringende Notfälle außerhalb der Öffnungszeiten ist ein telefonischer Bereitschaftsdienst eingerichtet. Die Rufnummer lautet:

Tel: +372 5012 560

(Erreichbarkeit: werktags ab Dienstschluss bis 24:00 Uhr sowie am Wochenende und an Feiertagen von 08:00 bis 24:00 Uhr)

An diese Handynummer kann auch eine SMS gesandt werden.

An folgenden Feiertagen ist die Botschaft geschlossen:

01.01.
Neujahr
24.02.
Estnischer Nationalfeiertag
Karfreitag
Ostermontag
1. Mai
Pfingstmontag

23.06.

24.06.

Mittsommerfest (Sieges- und Johannistag)
20.08.
Tag der Wiedererlangung der Unabhängigkeit Estlands
03.10.
Tag der Deutschen Einheit
24.12.
Heiligabend
25.12.
1. Weihnachtstag
26.12.
2. Weihnachtstag
31.12.
Silvester

Organization
Kontaktangaben

Tägliche Nachrichten aus Deutschland

Berliner Zeitungsmarkt

Hier finden Sie die aktuellen Nachrichten aus Deutschland

Videos aus Deutschland

(© AA)

Menschen bewegen – mit Streetfootball

(© AA)

Menschen bewegen – mit Stelzen

(© AA)

Menschen bewegen – mit Medizintechnik

(© AA)

Menschen bewegen 2016

(© AA)

Weder Boomtown noch Hypezig – einfach Leipzig

(© AA)

Interkulturelle Musikszene Deutschland

(© AA)

Tag der offenen Tür 2015

(© Auswärtiges Amt)

Mein Deutschland: Bestatterin Vildane Uludağ

(© AA)

Mein Deutschland: Poetry Slammer und Autor Sulaiman Masomi

(© Auswärtiges Amt)

Mein Deutschland: Schauspielerin Dayan Kodua

(© Auswärtiges Amt)

Das Humboldt-Forum im Stadtschloss Berlin

(© Auswärtiges Amt)

Deutsch-Israelischer Jugendkongress 2015: Ein Videotagebuch

(© AA)

2019 - 100 Jahre Bauhaus

(© AA)

Mein Deutschland: Die Stadtteilmutter Hanim Krimmling

(© AA)

Wissenschaft auf der Bühne: Science Slam

(© Auswärtiges Amt)

Imame und Rabbiner radeln gemeinsam auf Tandems durch Berlin

(© AA)

Die Ausbildung im höheren Auswärtigen Dienst

(© AA)

Hinter den Kulissen der Berlinale: Die Dolmetscher

(© AA)

Touristen im ehrenamtlichen Einsatz für Obdachlose

(© AA)

Dresden steht auf für Weltoffenheit und Toleranz

(© AA)

Festliche Grüße aus dem Auswärtige Amt

(© AA)

Schwibbögen: weihnachtliche Holzkunst aus dem Erzgebirge

(© Auswärtiges Amt)

Frohes Fest und guten Rutsch

(© AA)

Die Clubkultur Berlins

(© AA)

25 Jahre World Wide Web – Was erwarten die Deutschen vom Internet?

(© AA)

Deutsches Backdiplom für Ausländer

(© Auswärtiges Amt)

Reiseland Deutschland: Klettern in der Sächsischen Schweiz

(© AA)

Musliminnen im Fußballverein

(© AA)

CrossCulture: Interkultureller Dialog mit der islamischen Welt

(© AA)

Genscher und die Prager Botschaftsflüchtlinge 1989

(© AA)

Stolpersteine erinnern an NS-Opfer

(© AA)

Tag der offenen Tür im Auswärtigen Amt

Rechts- und Konsularfragen?

Paragraph, Hammer, Waage, (c) picture-alliance/chromorange

Für Rechts- u. Konsularfragen vereinbaren Sie bitte einen Termin per Telefon (+372 6275 300) oder per E-Mail (tallinn%27%diplo%27%de,info).

AKTUELLES AUS ESTLAND

Die unten stehenden Links führen Sie zur aktuellen englischsprachigen Nachrichtenübersicht des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und Fernsehens, möchten Ihr Interesse für estnische Musik wecken und Ihnen Touristeninformationen über Tallinn zur Kenntnis geben.

Anerkennungsleistung für ehemalige sowjetische Kriegsgefangene

Stacheldraht

Der Deutsche Bundestag hat am 21. Mai 2015 beschlossen, dass ehemalige sowjetische Kriegsgefangene eine symbolische finanzielle Anerkennungsleistung erhalten sollen.

Seite empfehlen