1. Bewerben Sie sich für ein Stipendium: Herzstück des Programms ist 15-wöchige Mitarbeit im Bundestag
  2. Deutscher Frühling 2015 Programm des Deutschen Frühlings ist online!
  3. Die Kanzlei der deutschen Botschaft Willkommen auf der Webseite der Deutschen Botschaft in Tallinn

Bewerben Sie sich für ein Stipendium: Herzstück des Programms ist 15-wöchige Mitarbeit im Bundestag

Der Deutsche Bundestag vergibt auch für 2016 an politisch interessierte junge Hochschulabsolventinnen und -absolventen aus Mittel-, Ost- und Südosteuropa das Internationale Parlaments-Stipendium (IPS). Das Programm wird in Zusammenarbeit mit den drei Berliner Universitäten (Humbolt-Universität, Freie Universität, Technische Universität) durchgeführt und dient in erster Linie dem Kennenlernen des deutschen parlamentarischen Systems und politischer Entscheidungsprozesse. Eine Voraussetzung für die Bewerbung sind gute Deutschkenntnisse.  Bewerbungsfrist: 31. Juli 2015

Deutscher Frühling 2015

Programm des Deutschen Frühlings ist online!

Vom 13. April bis 15. Mai 2015 werden Sie wieder an einem vielseitigen Programm von "Saksa Kevad" teilnehmen können. Für jeden wird etwas dabei sein, denn unsere Veranstaltungen umfassen die Bereiche Kunst, Kultur, Wirtschaft, Forschung und die deutsche Sprache an sich, wobei die deutsch-estnischen Beziehungen eine wichtige Rolle spielen. Das gesamte Programm können Sie im Internet unter http://www.saksakevad.ee/ einsehen.

Die Kanzlei der deutschen Botschaft

Willkommen auf der Webseite der Deutschen Botschaft in Tallinn

Auszeichnung Botschafter Schlaga

Verdienstorden der Estnischen Streitkräfte für Botschafter Schlaga

Generalleutnant Riho Terras, Oberbefehlshaber der Estnischen Streitkräfte, hat dem Botschafter der Bundesrepublik Deutschland, Herrn Christian Matthias Schlaga, am 23.07.2015 für seinen Beitrag zur deutsch-estnischen sicherheitspolitischen Zusammenarbeit den Verdienstorden der Estnischen Streitkräfte verliehen. 

Deutscher Botschafter Christian Matthias Schlaga

Interview von Raimo Poom mit dem Botschafter

Als "Eesti Päevaleht"  im vergangenen Monat über ein mögliches Abschiedsinterview mit dem seit vier Jahren in Tallinn amtierenden und in ein paar Wochen auf den neuen Posten ausreisenden Botschafter der Bundesrepublik Deutschland, Christian Matthias Schlaga, nachdachte, war noch nicht abzusehen, mit welchem Europa aufrüttelnden Ereignis das Gespräch zusammenfallen würde.

Blaues Informationsschild

Anerkennungsleistung für ehemalige sowjetische Kriegsgefangene

Der Deutsche Bundestag hat am 21. Mai 2015 beschlossen, dass ehemalige sowjetische Kriegsgefangene eine symbolische finanzielle Anerkennungsleistung erhalten sollen.

Christoph Strässer

Menschenrechtsbeauftragter zur "Patriotischen Stopp-Liste" Russlands

Anlässlich der Übermittlung einer sogenannten "Patriotischen Stopp-Liste" zur Einschränkung der Arbeit internationaler Organisationen in Russland und mit Blick auf die Durchsuchungen bei der Wahlbeobachtungsorganisation "Golos" erklärte der Beauftragte der Bundesregierung für Menschenrechtspolitik und Humanitäre Hilfe, Christoph Strässer, folgendes.

Der Fechter

Friedenpreis des Deutschen Films an "Vehkleja" (Der Fechter)

Der diesjährige Friedenspreis des Deutschen Films "Die Brücke" wurde in München an die finnisch-estnisch-deutsche Gemeinschaftsproduktion "Der Fechter" verliehen.

Wir gratulieren den Preisträgern und hoffen auf eine weitere gute Zusammenarbeit, mit der man Brücken bauen kann.

Flagge Hessen

Delegation des Hessischen Landtags besuchte Estland

Vom 29. Juni - 2. Juli 2015 weilte der Hauptausschuss des Hessischen Landtags mit seiner Vorsitzenden Karin Wolff, Kultusministerin a. D., unter Begleitung von Staatsminister Axel Wintermeyer auf einer Informationsreise in Estland.

Staatsbesuch Ilves in Deutschland

Staatsbesuch des Präsidenten der Republik Estland in Deutschland

Vom 18.05. – 21.05.2015 hielt sich der estnische Präsident Toomas Hendrik Ilves zu einem Staatsbesuch in Deutschland auf. Er wurde u. a. von Außenministerin Keit Pentus-Rosimannus, Kulturminister Indrek Saar und Ministerin für Außenhandel und Unternehmertum Urve Palo sowie einer Wirtschaftsdelegation begleitet.

DW Unternehmen LOGO neu

Deutsche Welle (DW) baut Kooperation mit Partnersendern im Baltikum aus: Vereinbarung mit ERR unterzeichnet

DW-Intendant Peter Limbourg unterzeichnete am Freitag, 15. Mai in Tallinn mit Ainar Ruussaar, Mitglied der Geschäftsleitung des ERR, eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit der beiden Sender. Diese umfasst Programmübernahmen und Koproduktionen sowie Beratungs- und Trainingsangebote der DW Akademie. Mit Partnern des deutschen Auslandssenders in Lettland und Litauen wurden entsprechende Vereinbarungen getroffen.

Industrie 4.0

Konferenz "Industrie 4.0"

vom 12. - 13. Mai 2015 war Tallinn Gastgeber für eine hochkarätige Konferenz, die erfahrene Entscheider aus der Industrie und Top-Experten aus Informations- und Kommunikationstechnologieunternehmen zusammenbrachte, um gemeinsam zu erörtern, wie das Prinzip der Industrie 4.0 schneller in die Praxis umgesetzt werden kann.

Landesentscheid der „Lesefüchse“ in Estland

Am Montag, dem 4. Mai 2015 gab es eine weitere spannende Veranstaltung im Rahmen des Saksa Kevad: das estnische Finale des ZfA-Wettbewerbs "Lesefüchse", das im Tallinner Stadtarchiv stattfand.

Militärische Übung SIIL

Deutschland beteiligte sich an Übung SIIL ("Igel") in Estland

Vom 4. bis 15. Mai 2015 fand in Estland die militärische Großübung SIIL („Igel“) mit insgesamt 13.000 Teilnehmern statt, darunter ca 7.000 Reservisten. Auch die Bundeswehr war Teil dieser bisher größten Übung in Estland, in die verschiedene NATO-Partner eingebunden waren.

GlasStress gewinnt Preis der Deutschen Wirtschaft 2015

Das Unternehmen GlasStress OÜ hat den Preis der Deutschen Wirtschaft in Estland gewonnen. Der Preis wurde am Donnerstag, 7. Mai 2015, in Tallinn verliehen. GlasStress entwickelt seit 2003 neue Methoden und Anlagen, mit denen die innere Spannung von Glas gemessen werden kann.

Global Media Forum 2015

Global Media Forum der Deutschen Welle

Was haben Kommu- nikationstechnik, Außenpolitik und internationale Beziehungen im 21. Jahrhundert gemeinsam? Diskutieren Sie mit der Deutschen Welle in Bonn über "Medien und Außenpolitik im digitalen Zeitalter" - wie  dieser Trend das internationale Denken und Handeln beeinflusst und was es alles für Business, Wirtschaft, Menschenrechte, Sicherheit, Politik, Kultur, Wissenschaft und Innovation bedeutet. Erfahren Sie mehr unter 

Vorlesung im Anatomie-Hörsaal der Universität in Leipzig

Stipendien und Förderprogramme

Deutschland bietet für verschiedene Zielgruppen eine Vielzahl von Stipendien.

Lesender Student (c) www.colourbox.com

Ausschreibungen und Wettbewerbe

An dieser Stelle erhalten Sie Informationen über aktuelle Ausschreibungen und Wettbewerbe.

Berliner Zeitungsmarkt

Tägliche Nachrichten aus Deutschland

Hier finden Sie die aktuellen Nachrichten aus Deutschland

Bitte Termin vereinbaren

Die Rechts- und Konsularabteilung bittet ab sofort um Terminvereinbarung per Telefon (+372 6275 300) oder per E-Mail (tallinn%27%diplo%27%de,info).

Der Botschafter

Botschafter Christian Matthias Schlaga

Christian Matthias Schlaga überreichte am 28. September 2011 dem Präsidenten der Republik Estland, Toomas Hendrik Ilves, sein Beglaubigungsschreiben.

Anschrift und Öffnungszeiten der Botschaft

Das 1998 eingeweihte Kanzleigebäude der Botschaft

Kontaktangaben

Adresse und sogleich Postanschrift:

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland

Toom-Kuninga 11
15048 Tallinn
E-Mail: tallinn%27%diplo%27%de,info


Die Rechts- und Konsularabteilung ist für den Besuchsverkehr 

montags, dienstags, donnerstags und freitags von 9:30 bis 11:30 Uhr und

mittwochs von 14:00 bis 16:00 geöffnet. Um Terminvereinbarung per Telefon oder E-Mail wird gebeten.

        Tel: +372 6275 300
        Fax: +372 6275 304 oder 0049-30-1817 67255

Bitte beachten Sie, dass der neue Eingang zur RK-Stelle über das Zufahrtstor zum Kanzleigebäude erfolgt und Sie sich bei der Sicherheitskraft melden.

Die Arbeitsgebiete der Botschaft erreichen Sie telefonisch montags bis donnerstags von 8:00 bis 17:00 Uhr und freitags von 8:00 bis 14:00 Uhr unter folgender Rufnummer:

        Tel: +372 6275 300
        Fax: +372 6275 304
oder 0049-30-1817 67255

Für dringende Notfälle außerhalb der Öffnungszeiten ist ein telefonischer Bereitschaftsdienst eingerichtet. Die Rufnummer lautet:

Tel: +372 5012 560

(Erreichbarkeit: werktags ab Dienstschluss bis 24:00 Uhr sowie am Wochenende und an Feiertagen von 08:00 bis 24:00 Uhr)

An diese Handynummer kann auch eine SMS gesandt werden.

An folgenden Feiertagen ist die Botschaft geschlossen:

01.01.
Neujahr
24.02.
Estnischer Nationalfeiertag
Karfreitag
Ostermontag
1. Mai
Pfingstmontag

23.06.

24.06.

Mittsommerfest (Sieges- und Johannistag)
20.08.
Tag der Wiedererlangung der Unabhängigkeit Estlands
03.10.
Tag der Deutschen Einheit
24.12.
Heiligabend
25.12.
1. Weihnachtstag
26.12.
2. Weihnachtstag
31.12.
Silvester

Organization
Kontaktangaben

"Gut leben in Deutschland - was uns wichtig ist"

Gut leben in Deutschland

Diskutieren Sie mit der Bundesregierung in einem Bürgerdialog.

Besuchen Sie uns auf facebook

hier

App „Auswärtiges Amt – Auslandsvertretungen weltweit“ für alle gängigen mobilen Geräte

App Auswärtiges AMt

Eine interaktive und informative App der Vertretungen des Auswärtigen Amtes.

AKTUELLES AUS ESTLAND

Die unten stehenden Links führen Sie zur aktuellen englischsprachigen Nachrichtenübersicht des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und Fernsehens, möchten Ihr Interesse für estnische Musik wecken und Ihnen Touristeninformationen über Tallinn zur Kenntnis geben.

Videos aus Deutschland

(© AA)

Das Krisenreaktionszentrum des Auswärtigen Amts

(© AA)

Mein Deutschland: Poetry Slammer und Autor Sulaiman Masomi

(© Auswärtiges Amt)

Mein Deutschland: Schauspielerin Dayan Kodua

(© Auswärtiges Amt)

Das Humboldt-Forum im Stadtschloss Berlin

(© Auswärtiges Amt)

Deutsch-Israelischer Jugendkongress 2015: Ein Videotagebuch

(© AA)

2019 - 100 Jahre Bauhaus

(© AA)

Mein Deutschland: Die Stadtteilmutter Hanim Krimmling

(© AA)

Wissenschaft auf der Bühne: Science Slam

(© Auswärtiges Amt)

Imame und Rabbiner radeln gemeinsam auf Tandems durch Berlin

(© AA)

Die Ausbildung im höheren Auswärtigen Dienst

(© AA)

Hinter den Kulissen der Berlinale: Die Dolmetscher

(© AA)

Touristen im ehrenamtlichen Einsatz für Obdachlose

(© AA)

Dresden steht auf für Weltoffenheit und Toleranz

(© AA)

Festliche Grüße aus dem Auswärtige Amt

(© AA)

Schwibbögen: weihnachtliche Holzkunst aus dem Erzgebirge

(© Auswärtiges Amt)

Frohes Fest und guten Rutsch

(© AA)

Die Clubkultur Berlins

(© AA)

25 Jahre World Wide Web – Was erwarten die Deutschen vom Internet?

(© AA)

Deutsches Backdiplom für Ausländer

(© Auswärtiges Amt)

Reiseland Deutschland: Klettern in der Sächsischen Schweiz

(© AA)

Musliminnen im Fußballverein

(© AA)

CrossCulture: Interkultureller Dialog mit der islamischen Welt

(© AA)

Genscher und die Prager Botschaftsflüchtlinge 1989 Anmoderation: Im

(© AA)

Stolpersteine erinnern an NS-Opfer

(© AA)

Tag der offenen Tür im Auswärtigen Amt

(© AA)

“Made in Germany” - Zukunft eines Label

(© AA)

Deutsch lernen an PASCH-Schulen

(© AA)

Das WM-Wohnzimmer im Fußballstadion

(© AA)

Ein Besuch in der Şehitlik-Moschee

(© AA)

Arabischer Kochkurs

(© AA)

Die Rettung der Tempelanlage Angkor Wat

(© AA)

Gedenken an den Mauerfall vor 25 Jahren

Seite empfehlen